PROFESSUR FÜR ARCHITEKTUR
UND STÄDTEBAU —

PROF. KEES CHRISTIAANSE

ETH Zürich – Institut für Städtebau
ONA G41 – Neunbrunnenstrasse 50 – 8093 Zürich
Kontakt

FORSCHUNG


BRANDHUBS


Strategies of Corporate Architecture and Urban Design within Brandhubs

 

elective: Brandhubs.1

elective: Brandhubs.2

 

 

Zusammenfassung

Das Projekt erforscht die Veränderungen des urbanen Raumes in der Erlebnisgesellschaft. Die Restrukturierung unserer Städte von monotonen Zonen zu vielfältigen Erlebnisräumen sind Erscheinungen dieser Transformation. Dieser Umbau wird immer weniger von der öffentlichen Hand geprägt, dafür treten verstärkt Markenkonzerne als urbane Visionäre auf und integrieren zunehmend «Brandhubs» als Teil ihre globalen Marketingstrategien in den urbanen Raum. Brandhubs sind umfassende Stadtentwicklungsprojekte, welche eine neue Identität hervorbringen, die gleichzeitig kommerziell als auch gesellschaftlich orientiert ist. Dieses paradoxe Model (re-)aktiviert die Stadt meistens erfolgreich, aber nicht immer auf nachhaltige Weise. Das Projekt hat mehrere Fallstudien europäischer Brandhubs aufgebaut: Daimler City und Sony Center Berlin, VW Erlebniswelt Wolfsburg, Migros Westside Bern, adidas Herzobase Herzogenaurach, ETH Science City Zürich, Hugo Bosstown Metzingen und das weltweit verteilte Prada Universe. Die zahlreichen öffentlichen und privaten Akteure dieser Fallstudien dienen als Quellen für die Forschung selbst als auch für eine Reihe von Seminaren. Dieser Austausch zwischen Lehre, Forschung und Praxis zielt darauf dieses neue urbane Phänomen kritisch zu analysieren sowie nachhaltigere Entwurfsstrategien zu entwickeln, die kommerzielle und funktionale Parameter kreativ mit gesellschaftskritischen Aspekten vereinen.

 

Case study 1: Daimler City/ "Potsdamer Platz" Berlin 

Case study 2: Sony Center Berlin 

Case study 3: VW ErlebnisWelt Wolfsburg 

Case study 4: Migros WESTside Bern 

Case study 5: adidas Herzobase Herzogenaurach

Case study 6: ETH Science City Zürich 

Case study 7: Hugo Bosstown/ Mega-Brandhub Metzingen

Case study 8: Prada Universe 

 

publications

 

 

Kerstin Höger, research 2002-2009

ETH-internal research project since 2004

Advisors: Prof. Kees Chrisiaanse, Prof. Franz Oswald, Prof. Dr. Werner Sewing