PROFESSUR FÜR ARCHITEKTUR
UND STÄDTEBAU —

PROF. KEES CHRISTIAANSE

ETH Zürich – Institut für Städtebau
ONA G41 – Neunbrunnenstrasse 50 – 8093 Zürich
Kontakt

LEHRE


WAHLFACH FS16 SEMINAR


Positionen zur Form im Städtebau-Diskurs

Im Seminar werden wir verschiedene Positionen zum Thema der Form im städtebaulichen Diskurs seit 1968 untersuchen. Den Fokus legen wir dabei auf die wechselseitigen Beziehungen zwischen materiellem Raum und menschlichem Handeln: Angefangen bei postmodernen Konzepten, die von räumlichen Mustern, Strukturen und Hierarchien ausgehen, über Theorien, die Form über ihre Performativität definieren, bis hin zu Ideen, die urbane Form in sozial-materiellen Beziehungen begründen.

 

Einige Positionen als Appetizer:

 

Aufbau des Seminars:

Nach einer Einführung werden wir wöchentlich jeweils einen Text diskutieren und mit verschiedenen Positionen konfrontieren. TeilnehmerInnen werden gebeten, jede Woche einen kurzen Text zu lesen und einmal im Semester eine 15-minütige Präsentation über einen dieser Texte zu halten. Eine aktive Teilnahme an den Diskussionen wird – sinnfälligerweise – erwartet. Optional können nach dem Semester vertiefende Wahlfacharbeiten verfasst werden. Ein Reader mit ausgewählten Texten und kurzen Einführungen wird bereitgestellt.

 

Termine: Donnerstags, 17–19 Uhr

Raum: HIL D 60.1

Einführung: Donnerstag, 25.2.2016, 17:00 Uhr

Unterrichtssprache: Deutsch / Englisch

Teilnehmer: Max. 30

MyStudies: 051-0668-16L

ECTS: 3 Kreditpunkte

 

Kontakt: Daniel Kiss